Trends auf der Heimtextil 2018

Das Jahr startet im textilen Bereich in Frankfurt – zur Heimtextil ist die Stoff-Welt unterwegs und holt sich die Trends für die kommende Saison umfassend und innovativ ab. Erwartungsgemäß sind die asiatischen Anbieter stark in der Präsentation.

Bei hochwertigen Stoffen ist Italien, die Benelux-Länder und UK stark vertreten. Besonderen Eindruck hinterlassen die textilen Wandbeläge, wie die bestickte Tapete von #Arte mit einem Feuerwerk an Farbe und Stickkunst.

#Zimmer&Rohde zeigen die neue Tapeten-Kollektion mit strukturierten OBerflächen, mal monochrom, mal farbenprächtig – immer passend zu der Stofflinie. Damit lassen sich gekonnt Interior Design Konzepte zaubern.

Neue Wege geht #MarburgerTapeten mit einer glamöurösen Designline von Harald Glööckler. Exaltiert, ein Luxuskleid für die Räume.

Bei den schmückenden #Posamenten ist #Houles an der Spitze großer Design-Vielfalt.
Pink, Blue, Tomatored sind die auffallenden Farben.

Bei den Stoffen setzt sich gestepptes Design durch. Besonders schmeichelnd von #Decobel in Szene gesetzt – Leder in neuer Rhombenform – sehr apart!

Bettwäsche von #Curtbauer setzt neue Akzente mit einer weich, fließenden Satinware.
Die Kollektion „1882“ setzt neue Maßstäbe hochwertiger Bettwäsche in einer großen Bandbreite an Maßen.

Man darf gespannt bleiben, was sich etablieren wird und welche Insprirationslinien weiter entwickelt werden.

Werbeanzeigen